Schuedi nach Großmutters Rezept

Schuedi nach Großmutters Rezept (von KACHEN-Redakteurin und Bloggerin Paule Schram)

Backform: Ø 28-30 cm

Zutaten für den Teig: (Raumtemperatur) 


  • 20 g frische Hefe
  • 160 g Milch
  • 50 g Butter
  • 30 g Rohrohrzucker
  • 350 g Mehl Typ 550
  • 1 Ei

  • 1 TL Salz

 

Zutaten für den Belag:

  • +/- 80 g weiche Butter
  • 4-5 EL Rohrohrzucker

 

1 Hefe in 3 EL Milch auflösen und beiseite stellen. 2 Restliche Milch, Butter und Zucker erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist. Auf mindestens 38°C abkühlen lassen, sonst sterben die Hefekulturen ab. 3 Mehl in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben. Milchmischung hinzugeben, sowie Ei und aufgelöste Hefe. Alles 4 Minuten auf Stufe 1 (von 4) kneten. Salz hinzugeben und auf Stufe 2 weitere 8 Minuten kne
ten. Zugedeckt 40 Minuten ruhen lassen. 4 Eine passende Tarte- oder Backform buttern und mehlieren. 5 Den Teig kurz entgasen, rund formen und mit den Händen in die Form drücken. Zugedeckt ca. 30 – 40 Minuten gehen lassen. 6 Backofen rechtzeitig auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. 7 Mit dem Daumen mehrere Vertiefungen in den Kuchen drücken und Stückchen von der weichen Butter hineinstopfen. Dabei auch etwas Butter über die gesamte Oberfläche streichen. Dick mit Zucker bestreuen. 8 Ca. 20 Minuten backen bis er die gewünschte Bräune hat.

Kategorie : Rezepte, Typisch Luxemburgisch
Teilen
Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar