Möhren-Frittata mit Ziegenkäse und Kirschtomaten

Für 2 Personen

Zutaten:

2-3 Knoblauchzehen
15 g Walnüsse
300 g Möhren
4 Eier
150-200 g Ziegenkäse in Olivenöl
150 g Kirschtomaten
Olivenöl
2 EL Balsamico-Essig
1 Prise Zucker
Honig
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Den Ofen auf 210°C (Umluft) vorheizen. 1-2 Knoblauchzehen schälen und hacken. Die Walnüsse grob hacken. Die Möhren schälen und in eine Schüssel raspeln. Die Eier in die Schüssel schlagen und mit den Möhren und den Walnüssen verrühren. Mit einer guten Prise Salz und Pfeffer würzen. Den Ziegenkäse in kleinere Stücke brechen.
Etwas Olivenöl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Die Eiermischung in die Pfanne gießen und die Kochstelle ausschalten. Mit Ziegenkäse bestreuen. Die Pfanne in den heißen Ofen stellen und die Frittata für 20-30 Min. backen bis sie gestockt ist.
Den Rand der Frittata mit einem Spatel lösen und die Frittata vorsichtig auf einen Teller schieben. Vor dem Schneiden 2 Min. ruhen lassen.
In der Zwischenzeit die Tomaten waschen und vierteln. Eine weitere Knoblauchzehe schälen und hacken. Etwas Olivenöl in einem kleinen Topf erhitzen und den Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Den Zucker sowie Balsamico-Essig dazugeben und bei niedriger Hitze köcheln lassen bis der Zucker aufgelöst ist. Die Kirschtomaten in eine Schüssel geben und mit dem warmen Dressing übergießen. Mit einer leichten Prise Salz und etwas Pfeffer abschmecken.
Die Möhren-Frittata mit Ziegenkäse auf Teller geben und, wenn gewünscht, mit etwas Honig beträufeln. Mit Kirschtomaten servieren.

Avocado_logo.PNG-for-web

Ein Rezept von Jette Kaiser für Avocado.

Kategorie : Rezepte
Teilen
Schlagwörter:

Kommentare sind geschlossen.